Zuerst möchte ich Euch recht herzlich auf unserer Homepage begrüßen und Euch somit die Gelegenheit geben uns näher kennen zu lernen:

  • Michael Schad: Gründungsmitglied und 1. Vorsitzender des Vereins und bin beruflich im IT Bereich tätig

  • Michael Vetter: Gründungsmitglied und 2. Vorsitzender des Vereins und als Busfahrer bei der Mainzer Mobilität angestellt.

  • Fabian Zimprich: Gründungsmitglied und Schatzmeister des Vereins und ebenfalls als Busfahrer bei der Mainzer Mobilität angestellt

  • Weitere Gründungsmitglieder sind: Doreen Schad, Richard Kleber, Gregor Schuhmacher, Reinhard Halbritter, Holger Wittgen sowie Dr. Martin Paecher.

Historie zur Entstehung des Vereins:

Als ich im Mai 2017 mit unserem heutigen 2. Vorsitzenden (Michael Vetter) mal wieder mit Bus durch Mainz unterwegs gewesen bin, hat uns das Gerücht über die Ausmusterung und Verschrottung des 637 beschäftigt, so dass wir spontan beschlossen haben da etwas dagegen zu tun um das Fahrzeug zu erhalten.  Nachdem einige Tage vergangen waren, habe ich mich auf die Suche nach Unterstützern für das Projektes gemacht und wurde fündig bei dem Verein der „Strassenbahnfreunden Mainz e.V“ . Reinhard Halbritter war von unserer Idee von Anfang an begeistert und hat das Projekt tatkräftig unterstützt sowie den Kontakt zur Geschäftsleitung (Herrn Erlhof) der MVG Mainz hergestellt.  Am 31.08 hatten wir die Gelegenheit in den Räumen der MVG unsere Idee zur Erhaltung des Fahrzeuges vorstellen zu können und erste Details mit der MVG und deren Beteiligung an unserem Projekt zu klären. Wir wurden daher von der MVG beauftragt bis zum nächsten Präsentationstermin ein schlüssiges Konzept zu erarbeiten und eine Vorabkalkulation zu erstellen.

Um unser Vorhaben detailliert auszuarbeiten  hatten wir ca.  5 Monate Zeit, in denen das Veranstaltungsprogramm erstellt werden musste, Kalkulationen angefertigt wurden, sowie das Marketing Konzept erstellt werden musste .Mit dem ganzen Aufgaben habe ich die bisherigen Unterstützer des Projektes mit eingebunden  um diese ganzen Aufgaben erledigen zu können die da z.B waren:

  • Wir haben uns am 05.11.17 in Mainz getroffen  zur Erstellung eines ImageFilms für das Fahrzeug und den Verein.

  • Es wurde unsere Homepage erstellt mit allen Infos zum Bus und dem Verein

  • Erarbeitung des Veranstaltungsprogramms: Ausfahrt nach Essenheim  in das Weingut Wagner mit einer Weinprobe und einer 2,45 Stündigen Krimilesung /  Stadtrundfahrt mit Geschichten aus Mainz mit Meenzer Mundart und Weck, Worscht und Woi / Kulinarische Highlights in der Umgebung von Mainz bestehend aus einem 5 Gänge Menue in versch. Gasthöfen und  in versch. Ortschaften.

Nachdem die ganzen Planungen abgeschlossen waren, haben wir uns am 12.01.18 in den Räumen der Strassenbahnfreunde Mainz e.V  getroffen um den Verein im Rahmen des Gründungstreffens zu gründen. Am 09.02.18 haben wir uns wiederholt mit Herrn Erlhof getroffen um unser Programm und den Verein zu präsentieren. Das ganze wurde von der MVG wohlwollend genehmigt und deren Unterstützung wurde zugesagt.

Mein Dank geht daher an alle die bisher mitgearbeitet haben und noch längere Zeit mitarbeiten werden.

Unser Bus benötigt auf Dauer doch noch einige Unterstützer um erhalten werden zu können.

> Der Vorstand

Kategorien: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.